Dein Techno Guide · Radio · Clubwear · Techno Party · T-Shirts · Forum · House · Dance · Musik · Trance

  :: Home arrow :: DJ Biographien arrow Bassface Sascha
 
:: Home
:: Szene News
:: Clubwear T-Shirts
:: Techno Partys
:: Techno CD´s
:: Booking Agentur
:: Club Guide
:: Party Bilder
:: Party Preview
:: Party Review
:: Forum
:: Techno Radio
:: Techno Guide
:: Gewinnspiele
:: DJ Biographien
:: Singlebörse
:: Datenschutz
:: Impressum


Aktuell 58 Gäste online





Bassface Sascha

E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Freitag, 5. März 2004
Er dürfte von sich behaupten, der Drum'n'Bass Pioneer Deutschlands zu sein. Ausgehend vom Mannheimer Milk!-Club erzeugte er zusammen mit Holger "Groover" Klein 1991 eine wahre Break-Beat Hysterie im Rhein-Neckar-Raum, die schon bald Frankfurt (XS-Club) erreicht hatte. Ein Jahr darauf spielte Sascha auf der Mayday mit dem Milk!-DJ-Team das allererste Drum'n'Bass-Set bei einem deutschen Megarave. Seine Gigs führen ihn um den ganzen Globus und hierzulande ist er ein fester Bestandteil großer Drum'n'Bass und Tech-no-Events, darunter wohlbekannte wie Love Parade, Rave City in München, Euphoria in Frankfurt, Meditation, Future Nights und '97 wieder Mayday "Sonic Empire". Im Mai '97 startete er seine eigene wöchentliche Show ("Reload") auf Evosonic Radio (Deutschlands erster Sender für elektronische Tanzmusik). Seit Januar '99 präsentiert Sascha eine weitere eigene Show auf XXL (HR) - "Outbreak" läuft jeden Freitag zw. 22-0h und kann auch über das Internet gehört werden: www.hr-xxl.de. Auch als Gast-VJ war er bereits bei MTV und VIVA zu sehen. Der Style/Sound den Sascha auflegt ist schwer zu umschreiben, da sich Drum'n'Bass auch schneller verändert als jede andere elekronische Musikrichtung. Fest steht aber, daß Sascha mit über 13 Jahren DJ-Erfahrung eine ganz besondere Technik beim Mixing hat, die an Professionalität kaum zu überbieten ist.

1994 gründete Sascha das Label Smokin' Drum Recordings, als eigene Produktions-Plattform, sowie für (damalige) Newcomer wie Skeleton Rock (Bassline Generation), Pader-born Killers, DJ Redoo, Maya u.v.a.

1997 wurde Smokin' Drum nach 20 Releases bei den "Future Music Awards" zum besten deuschen Drum'n'Bass Label gewählt und Sascha erhielt dort auch die Auszeichnungen zum besten nationalen Produzenten, sowie zum besten nationalen DJ des Genres.

Im Sommer 1999 gründete Sascha gemeinsam mit dem Berliner DJ & Produzenten Sebel das Label MACHINE als neue Plattform für neue Sounds; doch auch Smokin' Drum meldet sich mit neuen Releases wieder.

Seine Tätigkeit als Produzent und DJ ergänzt sich gegenseitig. Neue Tracks lässt er auf Dubplate schneiden und testet sie dann im Club. Das Feedback des Publikums ist dann häufig maßgebend dafür, ob der Titel veröffentlicht wird oder nicht. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen und Remixen (u.a. bei WAN Rec./Logic, Motor, MFS, Advanced Biosystems, KUS,...) gehören auch einige Film- und Werbespot-Vertonungen.
 
< Zurück   Weiter >

Techno News
WinterWorld verabschiedet sich aus Wiesbaden

10 Jahre Milchbar in Düsseldorf

electric city 2013 - 6.500 feiern in 12 Clubs

GLAMOTION 2013 in der Westfalenhalle

Electronic Dance Event mit Armand van Helden in Berlin

Essener Club Essence geschlossen

6.000 Partypeople bei RadioNation

Neuvorstellung: Avicii - True Album 3x zu gewinnen!

Cascada mit neuer Single - The World Is In My Hands

DJ Martin Garrix stürmt die Charts

 
 
© 2019 Techno Guide